Schlägt man den Begriff „Care“ im Wörterbuch nach findet man Erklärungen wie:
Betreuung, Pflege, Fürsorge, Behandlung, Zuwendung, Sorgfalt, Behutsamkeit, Vorsicht,….
Woman’s care bedeutet für uns genau das, bezogen auf jede EINZELNE Frau, die wir in unserer Ordination begrüßen dürfen.

Als Ordination, in der uns an manchen Tagen Frauen aus über 20 verschiedenen Nationen ihr Vertrauen schenken, versteht sich für uns eine kultursensible Einstellung von selbst. Unterschiedliche Werte, Religionen und damit verbunden verschiedenste Bedürfnisse, Ängste und Erwartungen sind bei uns immer willkommen. Auch ist ein breites Spektrum an Sprachen für uns kein Problem. Wir laden Sie ein, jederzeit eine Vertrauensperson als Dolmetsch mitzubringen. Englisch wird von unserem gesamten Team gesprochen.

WILLKOMMEN

Woman’s care ist eine Gruppenordination

Was bedeutet das für Sie?

Es handelt sich im Gegensatz zu einer Einzelpraxis um eine Ordinationsform, in der eine Gynäkologin und ein Gynäkologe an einem Standort zusammenarbeiten.

Das bietet viele Vorteile für unsere Patientinnen:

Dadurch ist es uns möglich, speziell für berufstätige Frauen auch Früh,- und Abendtermine anzubieten. Bei akuten, plötzlich auftretenden Beschwerden bemühen wir uns, Ihnen den Weg ins Spital zu ersparen und Sie schnell und persönlich zu betreuen.

Nur an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ist die Praxis geschlossen. Dadurch können Themen, die an regelmäßige Zeitintervalle gebunden sind wie Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen oder 3-Monats-Spritzen lückenlos von uns betreut werden.

Auch bei Verhinderung eines Arztes, zum Beispiel durch Urlaub oder Krankheit, besteht immer die Vertretungsmöglichkeit durch den anderen Arzt/die andere Ärztin. Sie müssen sich also nicht an eine andere Ordination wenden.

Bei Terminvereinbarung können Sie sich aussuchen, von welchem Arzt/welcher Ärztin Sie gerne betreut werden möchten.

Natürlich kommt es vor, dass Frauen zu einem vielleicht sehr speziellen Thema auch einmal eine zweite ärztliche Meinung einholen möchten. Das ist meist nur durch Aufsuchen einer anderen Ordination möglich, was für Sie bedeuten würde, Ihre Vorgeschichte erneut berichten zu müssen und eventuell vorhandene Befunde dem anderen Kollegen/der anderen Kollegin mitzubringen.

Durch die Anwesenheit von zwei GynäkologInnen an einem Standort bietet Ihnen unsere Ordinationsform dafür jederzeit diese Möglichkeit.

Manchmal kann es notwendig werden, dass die Meinung eines Kollegen/einer Kollegin eingeholt werden sollte, welcher/welche sich in einem Bereich Spezialkenntnisse erworben hat. In diesen Fällen können wir manchmal auf die spezielle Kompetenz des jeweils anderen/der jeweils anderen verweisen.

Ihr Woman's Care Ärzte-Team

Dr. Martin Heber und Dr. Sabine Mühlleitner

Wir freuen uns, Sie in unserer Ordination zu begrüßen!

Für all Ihre Anliegen steht Ihnen stets ein eingespieltes Ärzte- und Praxisteam gerne zur Verfügung!